Februarsymposium ausschließlich mit eigenen Referenten

Das traditionelle Februarsymposium am 5.2.2011 konnte wieder eine Rekordbeteiligung mit über 350 Zuhörern verzeichnen. Erstmals in seiner 17-jährigen Geschichte wurden alle Vorträge von Fachärzten aus den eigenen Reihen gehalten. Es ist sicherlich ungewöhnlich, daß eine Einrichtung über soviel geballte Fachkompetenz verfügt, daß sie neun wissenschaftliche Vorträge ohne die Hinzuziehung auswärtiger Referenten bestreiten kann.