Augenklinik Universitätsallee feiert 50.000ste Operation

Gut 17 Jahre nach der Gründung dieser einzigartig erfolgreichen und konzeptionell ungewöhnlichen Institution durch PD Dr. Klaus Lucke und PD. Dr. Silvia Bopp im Jahre 1993 kann die Augenklinik Universitätsallee nun stolz auf über 50.000 Operationen in den eigenen Räumen zurückblicken. Fast 20.000 davon entfallen auf die technisch schwierigen und aufwändigen Eingriffe an Netzhaut und Glaskörper. Diese Zahlen belegen, daß die Augenklinik Universitätsallee zu den erfahrensten Augenkliniken in Europa zu zählen ist, und das auf allen Bereichen der operativen Augenheilkunde. Es ist auch ein Beweis dafür, daß das vor 17 Jahren in die Tat umgesetzte und für damalige Zeiten revolutionäre Konzept der Verlagerung der operativen Augenheilkunde von großen stationären Kliniken auf patientenfreundliche primär ambulant ausgerichtete Einrichtungen eine damals noch ungeahnte Akzeptanz bei Patienten, Zuweisern und Krankenkassen gefunden hat.